Disziplin-Priester: Kleine Vorteile und Vorurteile

Meinen Priester Baraan spiele ich seit WotlK als Heiler. Ich habe erstmal Holy gelevelt, hab dann aber kurz vor 80 Interesse an Disziplin gefunden. Und so hab ich mit ihm mittlerweile, wenn ich auf meinen Hexer keine Lust habe, doch durch Naxx10 und Ulduar10 (naja, noch nicht ganz :-)) geheilt.

Viele haben Angst vor Disziplin-Priestern und glauben sie seien nicht Raid-Heal-tauglich. Einige Vorteile und Vorurteile möchte ich hier mal versuchen aufzuklären, denn der Disc-Priester hat dem Raid einiges zu bieten:

Einmal hat er gute Single-Target-Heilung, dank einigen Talenten und Fähigkeiten:

  • [Sühne], ein kanalisierten Heilzauber, der in 3 Pulsen etwa die Heilung einer großen Heilung raushaut. Das besondere ist, dass der erste Tick instant kommt. Leider hat Sühne einen kleinen Cooldown.
  • [Barmherzigkeit] sorgt dafür, dass die Heilung des Disc-Priests auf dem Ziel um 9% erhöht wird.
  • [Machtwort: Schild] ist stärker beim Disc-Priest und wird durch Schilde, die durch [Göttliche Aegis] entstehen ergänzt.
  • Der durch ein Schild erhaltene [Geschwächte Seele]-Debuff sorgt mit [Erneuerte Hoffnung] zusammen dafür, dass die Heilzauber eine 4% erhöhte crit-Chance haben und der erlittene Schaden des gesamten Schlachtzugs um 3% verringert wird. Und da der Effekt natürlich dauerhaft aufrecht erhalten bleibt, hat man effektiv 4% mehr crit auf seinem Ziel und der Schlachtzug nimmt fast durch die Anwesenheit eines Disc-Priests 3% weniger Schaden.
  • Und als letzter Notanker haben Disc-Priests die [Schmerzunterdrückung]. Die ist zwar bei weitem schlechter als der [Schutzgeist] der Holys, vorallem wenn geglypht, kann aber auch mal den Tank retten.

Gruppenheilung ist sicherlich nicht ddie Staärke von einem Disc-Priest. Aber auch da kann er einige sinnvolle Beiträge leisten:

  • Über Talente ([Seelenwehr]) ist das [Machtwort: Schild] instant, wodurch Ziele auch bei Bewegung geschützt werden können.
  • [Gebet der Heilung] kann mittlerweile nicht nur auf die eigene Gruppe gesprochen werden, sodass der Disc nun auch einen effektiven Gruppenheal hat. In Kombination mit einem Schild auf einen Tank oder ein besonders niedriges Ziel und den daraus folgenden +25% haste ([Zeit schinden]), ist der Spruch auch schnell gezaubert.
  • Dann hat der Disc-Priest natürlich auch [Gebet der Besserung], das zwar ein wenig schwächer ist als das vom Holy, aber immer noch effektiv gegen Gruppenschaden ist. Außerdem kann auch das [Gebet der Besserung] [Göttliche Aegis] proccen.

Was einige wohl immer noch nicht wissen:

  • Disziplin ist keine reine PvP-Skillung mehr, sondern durchauß fähige Raid-Skillung mit Fokus auf Single-Target-Healing.
  • Schilde regenerieren mittlerweile durch [Euphorie] Wut/Mana/Runenmacht/Energie, wenn sie verbraucht werden. Kein Tank muss also mehr Angst vor ihnen haben, bei einem Bossfight noch nichtmal am Anfang des Kampfes.
  • Auch wenn Disziplin sein Monopol auf den Willensbuff verloren hat, hat die Skillung immer noch einiges an Raidsupport zu bieten: Neben der schon erwähnten dauerhaften Schadensverringerung von 3% durch [Erneuerte Hoffnung] (Jeder Disc-Priest castet innerhalb von 20s sicherlich mehr als einen Schild), hat er geskillt auch nur einen 1,6m Cooldown auf [Seele der Macht], mit der er einen Caster mehrfach im Bosskampf unterstützen kann.
  • (Update:) Disc-Priester sehen in konventionellen Statistiken (recount, wws) immer etwas schlecht aus, da sie häufig weniger direkt heilen, sondern dafür sorgen, dass der Schaden gar nicht erst ankommt. (Ich hab in unseren  (endlich erfolgreichen) Mimiron-Versuchen am Wochenende zwischen 35% und 45% meiner „Heil“-Leistung über Schadensvermeidung, also vorallem Schilde, erbracht.) Wenn ihr dafür Zahlen wollt (oder von der Raidleitung her brauchen solltet), könnt ihr euch mindestens auf zwei Tools verlassen: Einmal ingame recount, angereichert durch GuessedAbsorbs oder durch die Statistiken zum Nacharbeiten, die von EHFS erstellt werden. Dabei sollte man nur nicht vergessen, dass ein DDler am Schaden und Überleben gemessen wird. Heiler werden am Ende nur daran gemessen, ob alle überlebt haben, die Heilleistung ist egal — solange der rettende Heal in letzter Sekunde raus kam.

Wenn jemand Interesse bekommen hat einen Disc-Priest zu spielen, dem kann ich nur empfehlen bei Skillungs/Taktik/Gear-Fragen den passenden Post bei Elitist-Jerks zu lesen, der alle Fragen klären sollte.

(Update:) Ansonsten gibt es auch eine sehr ausführliche Beschreibung zu den Disc- und Holy-Talenten des Priesters bei worldofmatticus.com.

Keine Lust einen Kommentar zu schreiben? Dann klick doch einfach hier!
  • Interessant (6)
  • Hilfreich (3)
  • Lustig (0)
  • Nutzlos (0)
  • Falsch (0)

6 Kommentare


  1. Meine Frau hat nun auch schon länger ihre Diziplin Skillung (PvE) und ist damit als vollwertiger Tankhealer im Raid unterwegs.

    Das Problem ist eher die falsche Vorstellung, dass sich die Heilleistung an Hand der geheilten Menge HP bemisst. Als Dizi-Priester ist man halt spezialisiert auf die Schadensvermeidung und nicht das zurückheilen von Lebenspunkten.

    Das versteht aber die DMG-Meter Generation nicht…

    Antworten

  2. Da ich mich eigentlich als DDler fühle, sind Dmg-Meter für mich Teil meiner Eigenevaluation. :-) Aber klar, beim heilen kommt es darauf an, dass niemand stirbt und nichts anderes.

    Aber zu Dmg-Metern wollte ich auch was schreiben und habs vergessen… Als Disc-Priest hat man auch Möglichkeiten sich ein Healmeter anzugucken – unabhängig davon, ob das als Heiler Sinn macht oder nicht: Einmal gibt es GuessedAbsorbs für Recount und außerdem gibt es EHFS zum Erstellen von Raid-Statistiken

    Antworten

  3. Thanks for the link! I look forward to reading more about your discipline healing adventures. (Who needs warlocks?)

    Antworten

  4. You are welcome, your article was quite extensive. :) I love my warlock, but I like play my priest at the moment. I have to admit, that I feel far more unique with my disc-priest than with my dotlock.

    And as long you are able to read my articles, I’m more than happy if you’ll read them. At least one reader now. 😉

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *